Fotos: Sebastian Mayr

Heimat.com

von Holger Schober

2011 – Österreichische Erstaufführung

“Die Inszenierung (…) beweist trotz der Ersnsthaftigkeit des Thmas auch jede Menge Humor und setzt ein gelungenes Stück Medienkritik obendrauf. (…)”

www.kurier.at, Bewertung 4 von 5 Sternen, Stella Reinhold, 2011

 “Das collagen-artige Stück stellt mindestens so stark wie das Schicksal des Flüchtlings, den Umgang unterschiedlichster Medien mit Opfern ins Zentrum des rund eineinhalbstündigen Geschehens. Viedeotagebücher, Animationen auf der Leinwand (…) und starke schauspielerische Leistungen (…) kennzeichnen das Stück von Holger Schober in der Inszenierung von Kevin E. Osenau.”

Kinder-Kurier, Heinz “Kiku”, 2011

AUFTRAGGEBER/KONTEXT

Team

Regie & Video: Kevin Emanuel Osenau

Ausstattung: Franziska Smolarek

Darsteller:

Mareike Dagmar Osenau (ehem. Dick), Rabea Wyrwich, Hans-Dieter Kreuzhof, Oliver Vilzmann